#Ich-liebe-meine-Heimatstadt-Tag

I ❤ Nürnberg

Zur Erklärung: die liebe Maret Robin Grey hat auf ihren super Blog Loveletters to Beethoven , einen Tag gestartet; der dazu ”aufruft” seine Heimatstadt vorzustellen. Also, hier ist meine, im tollen Franken liegend,e Stadt:

nürnberg

1. Wie heißt deine Heimatstadt und wo liegt sie?

Nürnberg, (Bayern, Mittelfranken)

2. Was gibt dir dort am meisten das Gefühl, beheimatet zu sein?

einfach in einem Cafe (Tipp: Starbucks 😉 hust hust, an der Fleischbrücke) in der Fußgängerzone sitzt, das ist das wohltuende was es gibt, wenn dann auch noch gute Freunde dabei sind, kann es gar nicht besser werden.

3. Was ist dein persönliches Highlight dieser Stadt und warum?

DAS persönliche Highlight gibt es gar nicht, aber im allgemeinen ist mir die Innenstadt/Altstadt am liebsten, da treffen neu/jung und antik/alt  aufeinander.

4. Was hasst du dort einfach nur?

unmöglich volle U-bahnen in der Früh

5. Wenn du einem Freund/einer Freundin deine Stadt innerhalb von 5h zeigen könntest, was dürfte auf keinem Fall fehlen?

Lochgefängnisse, Sebalduskirche, Hauptmarkt, evtl. Kino, Insel Schütt (Stadtstrand) ….

6. Bist Du Fan eines Sportteams deiner Stadt und wenn ja, welches Teams?

/

7. Mit welchen 3 Worten würdest Du deine Stadt beschreiben?

Mittelalter VS. Industrie/ bieder, aber auch offen für neues/ viele Gegensätze

8. Was für ein Wetter hast Du gerade?

wolkig und leicht sonnig

9. Wann hast du dich das letzte Mal über deine Stadt aufgeregt und warum?

U-bahnen: die Masse an Passagieren ist einfach der Wahnsinn, ich bin jedesmal froh wenn ich lebend herauskomme.

 

und ein + von mir zum Schluss: Geheimtipp Für Kultur- und Kunstinteressierte: am alten Quelle Gelände bzw. AEG finden immer öfters Ausstellungen und ein Tag der offenen Tür statt.

Advertisements

2 thoughts on “#Ich-liebe-meine-Heimatstadt-Tag

  1. Nürnberg also? Haha, das erinnert mich an Bahnfahrten nach München, bei welchen mir immer in der Höhe von Nürnberg schlecht wurde (Sry, kaddy). Boah, U-Bahnen sind auch nicht mein Ding, die in Paris waren aber die Toppung des Graunes.
    Ich freu mich aber wie ein König, dass du mitmachst;)

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s